Professionelle Individual Prophylaxe (PZR) mit AIR-FLOW ® in Hamburg Eppendorf - die beste Zahnreinigung

Was ist eine Professionelle Zahnreinigung (Prophylaxe)?


Durch gezielte Vorsorge können Zähne bis in hohe Alter erhalten bleiben. Gute Mundhygiene und gesunde Ernährung sind wichtige Voraussetzungen um Erkrankungen der Mundhöhle, wie Karies und Parodontitis (Zahnbettentzündung), entgegenzuwirken. Im Normalfall reichen sie als alleinige Maßnahmen jedoch nicht aus. Bakterielle Beläge (Plaque) und hartnäckige Ablagerungen an schwer zugänglichen Zahnflächen erfordern eine zusätzliche professionelle Zahnreinigung (Prophylaxe) in einer zahnärztlichen Praxis wie z.B. der Zahnarztpraxis im Spectrum am UKE in Hamburg Eppendorf, in der die Zahnreinigung (Prophylaxe) mit modernster AIR-FLOW® - Technologie durchgeführt wird.

Die Prophylaxe ist eine mit Spezialinstrumenten durchgeführte Intensivreinigung, mit dem Ziel, alle kosmetisch störenden und krank machenden Beläge auf der Zahnoberfläche zu entfernen. Paradontitis und Karies kann effektiv vorgebeugt- und das Aussehen der Zähne gleichzeitig verbessert werden. Durch die Bakterienreduktion wird auch ein wichtiger Beitrag zur Vorbeugung und unterstützenden Behandlung von allgemeinmedizinischen Erkrankungen, wie zum Beispiel Lungenerkrankungen, Herz-Kreislaufkrankheiten, Diabetes, Magen-Darmerkrankungen bis hin zur Vermeidung von Frühgeburten, geleistet..

 

Was ist das AIR-FLOW ® System?


Das Air-Flow®-System (auch Pulverstrahltechnik genannt) ist ein Verfahren zur professionellen Zahnreinigung (PZR), mit dem durch ein Pulver-Wasser-Luftgemisch dem Zahn aufgelagerte harte Verfärbungen und mikrobielle weiche Zahnbeläge schonend und an für die normale Zahnpflege unzugänglichen Stellen entfernt werden können.Die klassische Air-Flow®-Methode dient der Prophylaxe (Zahnreinigung zur Vorbeugung). Es kommt lediglich das verwirbelte Pulver-Wasser-Luftgemisch mit der Zahnoberfläche in Kontakt, angrenzende Weichgewebe und die Zahnoberflächen werden in der Regel nicht in Mitleidenschaft gezogen und kratzende Geräusche durch metallische Reinigungsinstrumente bleiben dem Patienten erspart.

Die Air-Flow®-Methode gilt als sehr schonende, modernste und effektivste Art der Zahnreinigung, insbesondere die Zahnzwischenräume können mit den Pulverstrahlgeräten in der Regel besser erreicht werden als dies mit herkömmlichen Reinigungsmöglichkeiten der Fall ist. Die Zahnarztpraxis im Spectrum am UKE in Hamburg Eppendorf setzt Systeme der neusten Generation (Baujahr 2016) des Schweizer Herstellers EMS ein.

 

Prophylaxe für Kinder


Kinderzähne sind vielen Gefahren ausgesetzt: Vor allem die bei Kindern beliebten Nahrungsmittel enthalten viel Zucker und Säuren. Sie können jedoch noch nicht so sorgfältig putzen wie Erwachsene. Hinzu kommt, dass der jugendliche Zahnschmelz noch nicht so widerstandsfähig ist. Aus diesen Gründen sieht der Gesetzgeber für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren zweimal im Jahr eine Basis-Prophylaxe vor. Und auch die ganz Kleinen können im Alter zwischen 2 und 6 Jahren an den Frühuntersuchungen teilnehmen. Die Kosten hierfür übernimmt die Krankenkasse.

Nutzen Sie diese Vorsorge- und Therapiemöglichkeiten für Ihr Kind, um dessen Milchzähne lange gesund zu erhalten und die bleibenden Zähne von Anfang an vor Karies und Zahnfleischerkrankungen zu schützen. Wenn Sie für Ihre Kinder den bestmöglichen Schutz wollen, sprechen Sie uns bitte an: Das Team der Zahnarztpraxis im Spectrum am UKE in Hamburg Eppendorf berät Sie gern.

 

Häufige Fragen zur Prophylaxe


Fragen

1Wie häufig muss ich zur Professionellen Zahnreinigung (PZR)?
Dauer und Häufigkeit einer professionellen Zahnreinigung hängen stark von der individuellen Belagssituation sowie dem Erkrankungsrisiko hinsichtlich Karies und Parodontitis ab. Üblich sind halbjährliche Termine. Liegen ungünstige Bedingungen vor, können kürzere Zeitintervalle sinnvoll sein. Aus diesem Grund empfehlen wir ein risikoabhängiges und individuelles Zeitintervall.
2Ist die Professionelle Zahnreinigung (PZR) mit Schmerzen verbunden?
In der Regel ist die Zahnreinigung nicht mit Schmerzen verbunden.
3Was muss ich nach einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) beachten?
Im Anschluss an eine Zahnreinigung sollten Sie für den Zeitraum von 60 Minuten auf Essen und Trinken verzichten, um die Intensiv-Fluoridierung ausreichend einwirken zu lassen.
4Was kostet eine Professionelle Zahnreinigung (PZR)?
Als Privatversicherte/r werden Ihnen die Kosten von Ihrer Krankenkasse erstattet.Obwohl die professionelle Zahnreinigung als medizinisch notwendige Maßnahme anerkannt ist, ist sie nicht im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung für Erwachsene enthalten. Aus diesem Grund wird die Zahnreinigung nach der Gebührenordnung für Zahnärzte abgerechnet. Neuerdings zahlen einige gesetzliche Krankenkassen einen Zuschuss im Rahmen von freiwilligen Leistungen. Die voraussichtlichen Behandlungskosten erläutern wir Ihnen gern.
5Was ist der Unterschied zu einer Zahnaufhellung ("Bleaching")
Bei einer Zahnreinigung werden alle bakteriellen Beläge, oberflächlichen Verfärbungen entfernt und die Zahnoberflächen anschließend poliert.Bei einem Bleaching (immer im Anschluss an eine Zahnreinigung) wird der Zahnschmelz unter Zuhilfenahme eines milden Bleichmittels geblichen, dadurch kommt es zu einer Aufhellung des Zahnschmelzes.

Prophylaxe mit Airflow ® -Technik in Hamburg Eppendorf
Zahnreinigung mit modernster Technik -
darauf können Sie vertrauen!


Jetzt Termin vereinbaren
Translate »