Kinderzahnheilkunde und Kindermundhygiene in Eppendorf

Zahnarzt für Kinder in Hamburg Eppendorf


Um die Erwartungen und Ängste des Kindes richtig deuten zu können nehmen wir uns als kinderfreundliche Zahnarztpraxis gern die notwendige Zeit. Es ist wichtig Kinder behutsam an den Besuch einer Zahnarztpraxis zu gewöhnen. Das gelingt nur, wenn Ihr Kind beim ersten Besuch keinen Bohrer spürt und wenn es keine Zahnschmerzen hat. Aus diesem Grund brauchen unsere jüngsten Patienten oft einen ersten Termin zum Kennen lernen. Eventuell notwendige Behandlungen sollten dann während des nächsten Termins stattfinden. Ab dem dritten Lebensjahr sollte der erste Zahnarztbesuch stattfinden.

Als Schwerpunkt der Behandlung in der Zahnpraxis im Spectrum in Hamburg Eppendorf setzen wir auf Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung von Kariesentstehung mittels Mundhygiene und Fissurenversiegelung.

 

Kindermundhygiene


Mundhygiene ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder äußerst wichtig. Zu Beginn der Mundhygiene-Sitzung für Kinder in unserer Zahnarztpraxis steht ein Putztraining, um Kindern zu zeigen, wie sie ihre Zähne optimal pflegen. Anschließend werden die Zähne poliert und abschließend fluoridiert.

Die Zeitintervalle für die Mundhygiene-Sitzungen werden individuell festgelegt. Ziel der Behandlung ist die Kinder frühzeitig an eine gute Mundhygiene heranzuführen- und somit den Grundstein für langfristig gesunde Zähne zu legen.

 

Fissurenversiegelung als präventiver Schutz für die Zähne Ihres Kindes


Kauflächen sind nicht glatt, sondern zeigen ein ausgeprägtes Relief mit Furchen und Grübchen. Die Tiefe dieser Struktur nennt man Fissur. Häufig besteht das Problem, dass trotz guter Putztechnik die Borsten der Zahnbürste einfach zu groß sind und nicht bis auf den Grund der Fissuren gelangen. Die Kauflächen der Backenzähne sind schwer pflegbare Zonen und dadurch bevorzugte Stellen für die Entstehung von Karies. Unter einer Fissurenversiegelung versteht man eine Beschichtung der Zähne mittels einer dünnen Schicht aus Kunststoff, um sie vor Karies zu schützen. Die Fissuren werden mit einem speziellen Kunststoff versiegelt und es werden dadurch die Kauflächen der Backenzähne geebnet. Die Zahnpflege mit der Bürste wird optimal verbessert. Bakterielle Beläge finden keine Nischen mehr, in denen sie anhaften können und somit werden die entsprechenden Zähne langfristig vor Karies geschützt.

Im Gegensatz zur Füllungstherapie wird sie vorbeugend angewandt, bevor ein kariöser Defekt eines Zahnes entstanden ist. Die Fissurenversiegelung ist neben der Kindermundhygiene ein weiterer Baustein in der Prävention der Kariesentstehung bei Kindern. Der beste Zeitpunkt ist dann gegeben, wenn der zu versiegelnde Zahn gerade durchgebrochen ist.

 

Präventive Fissurenversiegelung



Die Durchführung der Fissurenversiegelung ist vollkommen schmerzfrei. Zunächst wird die Zahnoberfläche gereinigt, dann werden die Zähne getrocknet. Anschliessend wird der zu versiegelnde Bereich des Zahnschmelzes mit einem speziellen Gel angeraut, so dass die Versiegelung in den mikroskopisch kleinen Schmelzvertiefungen retentiv auf der Zahnoberfläche halten kann. Nach dem Abspülen des Gels wird der Zahn mit dem Luftbläser getrocknet. Zuletzt wird das Versiegelungsmaterial dünn aufgetragen und mit Blaulicht gehärtet.

Erweiterte Fissurenversiegelung



Bei der erweiterten Fissurenversiegelung werden zuerst eng zulaufende oder ampullenförmige Fissuren mit kleinsten Diamanten entfernt, bevor die Fissurenversiegelung ausgeführt wird. Wurde die Schmelz-Dentingrenze jedoch schon durch Karies überwunden, wird stattdessen eine Füllung nach den Vorgaben der minimalinvasiven Therapie durchgeführt. Die Versiegelung muss regelmäßig im Rahmen der Kontrolluntersuchungen auf Intaktheit überprüft werden. Bei Beschädigungen ist sie instand zusetzen oder zu erneuern. Eine Zahn-Versiegelung kann natürlich die allgemeinen Prophylaxe-Maßnahmen (wie Kindermundhygiene, Fluoridierung, zahngesunde Ernährung und häusliche Mundhygiene) in keinem Fall ersetzen, da durch die Versiegelung die Fissuren geschützt werden, jedoch nicht alle übrigen Zahnoberflächen.

 
Präventive Kinderzahnheilkunde
Meinungen 1 (∅ 5)

Sie möchten eine erstklassive Bahndlung für Ihr Kind?
Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns
in der Zahnarztpraxis im Spectrum am UKE


Jetzt Termin vereinbaren
Translate »